kleine Auflage großes Produkt

Aktuell soll es sein, schnell natürlich auch.
Für diesen einen Zweck brauchen Sie nur wenige Exemplare.
Aber es soll wie richtig gedruckt aussehen.
Trotzdem muss es preisgünstig sein.
Daten gebracht – digital gedruckt.

Technische Informationen zum Digitaldruck:

Was ist das eigentlich? Was „digital“ heißt, haben Sie ja bereits in unserem Abschnitt „Druckvorstufe“ erfahren. Beim digitalen Drucken entfallen viele Vorarbeiten, die z. B. für die Herstellung von Druckplatten nötig sind. Hier geht es nun direkt vom Computer in die Produktionsmaschine. Bei diesem Drucksystem handelt es sich meistens um ein elektrofotografisches Verfahren, wie es bei einem Laserdrucker zur Anwendung kommt. Unsere Anlage besitzt zusätzlich eine Verarbeitungsstation zur Broschürenfertigung.

Digitaldruck eignet sich für schnelle, kostengünstige Produkte in eher kleineren Stückzahlen. Wer behauptet, Digitaldruck und Offsetdruck wären von der Bildwirkung her ebenbürtig, der sagt nicht die Wahrheit. Es gibt aber genügend Produkte, die nicht den aufwendigen Vorlauf zur Erstellung eines hochqualitativen Offsetdrucks erfordern, z. B. Visitenkarten, Einladungen, Hochzeitszeitungen, Abschlußzeitungen, Bücher in kleinen Auflagen, Kleinplakate, Flyer, Briefe mit persönlicher Anrede und vieles mehr.

Wir können Ihre Daten abspeichern. Sie lassen nur die Menge drucken, die sie benötigen. Eine kleine Nachauflage ist problemlos ohne weitere Vorkosten möglich.